Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Da die Corona-Lage in Wiesbaden sich entspannt hat, dürfen wir wie angekündigt unseren Trainings- und Spielbetrieb wieder aufnehmen. Los geht es ab Montag, 7. Juni. Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten. Welche, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Für uns gelten aktuell die Regeln der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV). Die Verordnung unterscheidet zwischen Stufe 1 und Stufe 2. Aktuell befinden wir uns in Wiesbaden in Stufe 1. Das heißt: Ihr müsst euch fürs Training und freie Spiel via Doodle anmelden. Wir spielen lediglich Einzel und lassen zwischen bespielten Feldern jeweils ein Feld frei, damit wir die geforderten Abstände einhalten. Wir haben uns außerdem dafür entschieden, dass auch geimpfte oder genesene Personen nur Einzel spielen dürfen. Das hat vor allem organisatorische Gründe. Alle weiteren Regeln findet ihr im Hygienekonzeptt fürs Training und freie Spiel.

Damit möglichst viele Personen spielen können, teilen wir die Hallenzeiten am Montag, Freitag und Samstag. Bitte tragt euch nur für ein Zeitfenster pro Tag ein und verlasst die Halle pünktlich, damit sich Gruppen nicht begegnen. Falls ihr euch versehentlich für zwei Zeiten an einem Tag anmeldet, wird eine Zeit gelöscht. Ausnahme: Wenn vier Stunden vor Start des freien Spiels noch Plätze frei sind, könnt ihr euch spontan für eine zweite Zeit anmelden.

Doodle-Anmeldung
* Montag, 7. Juni: 18 bis 19:20 Uhr oder 19:30 bis 21 Uhr
* Dienstag, 8. Juni: 20:15 bis 22:30 Uhr
* Freitag, 11. Juni, nur Jugendliche und Schüler: 18 bis 19 oder 19:10 bis 20:15 Uhr
* Samstag, 12. Juni: 10 bis 11:20 oder 11:30 bis 13 Uhr

Stufe 2 tritt in Kraft, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden den Schwellenwert von 100 an weiteren 14 aufeinanderfolgenden Tagen oder den Schwellenwert von 50 an weiteren fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschreitet. Sobald das der Fall ist, werden wir sehr wahrscheinlich Zehnergruppen bilden. Innerhalb dieser Zehnergruppen dürfen wir Einzel, Mixed und Doppel spielen. Dabei dürfen innerhalb einer Gruppe die Konstellationen beliebig durchmischen. Befinden sich in einer Halle mehrere Zehnergruppen, müssen sich diese in mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten. Eine Durchmischung der einzelnen Gruppen darf nicht erfolgen. In Stufe 2 werden wir wahrscheinlich auch das Schüler- und Jugendtraining wieder aufnehmen. Weitere Details dazu veröffentlichen wir, sobald wir uns der Stufe 2 nähern.