Hessen-Ranglistenturnier 2020

Nach einem etwas glücklosen Start in den Einzeldisziplinen beim 1. Hessen-Ranglistenturnier 2020, das am 11. und 12. Januar in Raunheim ausgetragen wurde, überzeugte der Badminton-Nachwuchs des PSV Grün-Weiß Wiesbaden am zweiten Turniertag im Doppel und Mixed.

Besonderes erfolgreich waren Miko Baumann und Joshua Haas in der Altersklasse U17. Im Mixed U17 spielten sich Baumann/ Haas bis ins Finale und mussten sich erst dort dem an Nummer 1 gesetzten Mixed Schäfer/Nguyen (Wetzlar/Dortelweil) geschlagen geben.

Gemeinsam mit seinem Partner Adrian Ziemer (TSV 1892 Vellmar) gelang Joshua Haas auch im Herren Doppel der Sprung auf das Siegerpodest. Das Doppel musste sich erst im Halbfinale geschlagen geben, gewann dann aber das Spiel um Platz 3 klar in 2 Sätzen.

Miko Baumann/Helen Thieme (1. Wiesbadener BC) gelang im Mädchen Doppel U17 ebenfalls der Einzug ins Halbfinale. Sie belegten am Ende Platz 4 vor dem jahrgangsjüngeren Doppel Nia Weiland(PSV GW) /Josefine Hof (TV Dillenburg). Auch das Doppel Renée Siebert (PSV GW)/Sofia Mitrofanova (BC Biebrich) erreichte in der Altersklasse U15 das Halbfinale und belegte am Ende einen sehr guten 4. Platz.

Eine gute Leistung zeigte Matthias Classen mit Platz 11 in dem mit 29 Spielern stark besetzten Feld Jungen-Einzel U15.

Alle Ergebnisse und Platzierungen sind unter folgendem Link veröffentlicht: https://www.turnier.de/sport/tournament?id=4ADAF538-C443-4F0F-AB20-58EB6700BD99.