Hessenmeisterschaft 2019

Sechs Nachwuchsspieler des PSV GW Wiesbaden hatten sich zur Teilnahme an der Hessenmeisterschaft, die am 21. und 22. September 2019 in Hofheim ausgetragen wurde, qualifiziert.

Joshua Haas und Adrian Ziemer (TSV 1892 Vellmar) gewannen im Jungendoppel U17 die Bronzemedaille.

Nia Weiland erspielte sich gemeinsam mit Josefine Hof vom TV Dillenburg den Vizemeistertitel im Mädchendoppel U15.

Im Mädchen-Einzel U15 belegte Nia Weiland einen guten 5. Platz.

Matthias Classen, Jill und Reneé Siebert, die zum ersten Mal bei Hessischen Meisterschaften dabei waren, sammelten Erfahrungen, schieden aber bereits in der ersten Runde gegen hochgesetzte Spieler aus. Auch im Mixed U15 mussten sich Nia Weiland/Loris Walke und Joshua Haas im Jungen-Einzel U17 in der ersten Runde geschlagen geben.

Alle Ergebnisse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.