Bezirksmeisterschaften 2021 – Gelungener Badminton-Start nach langer Corona-Spielpause

Seit Monaten gab es keine Badminton-Turniere im Bezirk Wiesbaden. Endlich fanden am 04. und 05. September 2021 in der Sporthalle der Dilthey-Leibnitz-Schule die Bezirksmeisterschaften 2021 unter Corona-Auflagen (3G-Regel), leider ohne Zuschauer, statt. Aus unserer Sicht war es ein sehr gelungener Start nach der sehr langen Spielpause. 8 Bezirksmeister-Titel wurden erspielt!

Besonders erfolgreich spielte Joshua Hass. Ihm gelangt das Triple. Er siegte im Jungen-Einzel U19, im Jungen-Doppel U19 gemeinsam mit Robin Hein (BC Ginsheim-Mainspitze) und gewann mit Miko Baumann den Bezirksmeistertitel im Mixed U19. Weitere Bezirksmeistertitel erspielten sich Matthias Classen im Jungen-Einzel U15, Nia Weiland im Mädchen-Einzel U17, Renée Siebert/Sofia Mitrofanova (BC Biebrich) im Mädchen-Doppel U17, Jaro Nowacki/Jannis Schramm im Jungen-Doppel U17 und Miko Baumann/Helen Thieme (1. Wiesbadener BC) im Mädchen-Doppel U19.

Bezirks-Vizemeister wurden das Mädchen-Doppel U19 Emilia Rodriguez-Feck/Nia Weiland.

Jaro Nowacki erspielte sich im JungenEinzel U17 die Bronzemedaille.

Im mit 19 Spielern stark besetzten Feld der Herren O19 erspielte sich Stefan Sonntag als ungesetzter Spieler einen sehr guten 4 Platz gefolgt von Simon Damm auf Platz 5.

Alle Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.turnier.de/sport/tournament?id=A390AE95-D9C3-448E-A846-478416219715